StartseiteAktuellesWir lassen nicht nach! Samstag, 5. Febuar, 15 Uhr, starten 3 Demonstrationszüge!

Liebe Mitmenschen!

Wir lassen nicht nach! Im Gegenteil: nach den polizeilichen Maßnahmen*), u.a. Einkesselung von ‚Spaziergängern‘ am letzten Montag in Aachen, sollten wir deutlich machen, dass wir viele sind, die für unsere Freiheit eintreten.

*) wie weit es mit ‚Maßnahmen‘ in Deutschland schon gekommen ist, mag man hier nachlesen: http://www.ac-frieden.de/2022/01/31/aufforderung-zum-ruecktritt-an-den-buergermeister-von-ostfildern-baden-wuertemberg/

Wir gehen am kommenden Samstag wieder auf die Straße!

photo_2022-02-01_10-22-04

Es lädt ein: Das Aachener Bündnis „NEIN zur Impfpflicht“:

‚Aachener für eine menschliche Zukunft‘, ‚Querdenken 241 Aachen‘,
‚Freie Linke Aachen‘ und ‚Arbeitskreis GewerkschafterInnen Aachen‘.‘

 

Wegen der verordneten Teilnehmerbegrenzung auf max.750*) werden wir wieder 2**) getrennte Demos, Demo1 und Demo2, durchführen, die wegen der unterschiedlichen Wegführung fast gleichzeitig starten können:

04-60-22 Routenverlauf schwarze - Dr. Klein(1)

Für den 5. Februar gelten nur die schwarze Route (Demo1) und die blaue Route (Demo2), die auf dieser (nicht aktuellen) Karte eingezeichnet sind.

05-58-22 Versammlungsörtlichkeit Schumacher+Dr.Klein(1)

Entsprechend ist der Versammlungsort der Demo1 der linke Platz (Nähe Eurogress) und der Versammlungsort der Demo2 der rechte Platz.

*) Bei über 750 Teilnehmern müsste der Veranstalter nach der geltenden ‚CoronaschutzVO-NRW‘ kaum durchführbare Überprüfungen auf Einhaltung der ‚3G-Regel‘ durchführen. Allerdings gilt auch bei Teilnehmerzahlen unter 750 die Maskenpflicht***).

Wenn schon Maske, dann diese ‚Maulkörbe‘:

oder ähnliche! Helga bringt 50 Maulkörbe mit!

**) Der Bündnispartner ‚Querdenken 241 Aachen‘ bietet noch eine 3. Demo-Route (ca.6km lang) an, die ebenfalls um 15 Uhr im Kennedy-Park, Düppelstraße, startet.

***)  Wir möchten an dieser Stelle noch einmal betonen, dass wir diese Bestimmungen der sog. ‚CoronaschutzVO-NRW‘ für medizinisch absolut nicht begründbar halten und sie u.E. nur dazu gemacht wurden, um die Wahrnehmung unserer grundgesetzlich verbrieften Rechte der freien Meinungäußerung und der Versammlungsfreiheit zu erschweren.

Wir sehen uns!

**************************************************************

Noch ein Hinweis auf Sonntag, den 6. Februar, von unseren Freunden aus Vaals:

„Internationale wandeling bij het Drielandenpunt. We verzamelen zoals gebruikelijk om 14 uur op de parkeerplaats bij de Boudewijntoren, vlak bij het echte drielandenpunt. We lopen anderhalf uur en na afloop trakteren Ulli en Annette meestal op schnapps en koekjes!“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.