StartseiteVeranstaltungenProf. Rainer Mausfeld: „Die Angst der Machteliten vor dem Volk“

Am 17. Mai 2017 um 18 Uhr im Haus der Evangel. Kirche Aachen, Frére Roger Str. 8-10, zeigen das Evangel. Erwachsenenbildungswerk und die Aachener Aktionsgemeinschaft „Frieden jetzt!“ das Video dieses berühmten Vortrags und laden dazu und zur anschließenden Diskussion herzlich ein.

Manche bezeichnen Prof. Mausfeld aufgrund seiner Vorträge „Warum schweigen die Lämmer?“ und „Die Angst der Machteliten vor dem Volk“ als den Aufklärer des 21. Jahrhunderts, da er mit brillanter intellektueller Schärfe und doch für jeden verständlich die Zusammenhänge der derzeitigen ‚veröffentlichten Meinung‘ darlegt, die Mausfeld insbesondere durch imperiale Strukturen geprägt sieht.    In diesem Zusammenhang möchten wir auf den Film „Benutzt und gesteuert – Künstler im Netz der CIA“ hinweisen, der die subversiven Tätigkeiten des ‚Kongresses für kulturelle Freiheit‘ zum Inhalt hat. In diesem ‚Kongress für kulturelle Freiheit‘ aus den 50er und 60er Jahren sieht Mausfeld einen wichtigen Baustein der Prägung der ‚veröffentlichten Meinung‘. Der Dokumentarfilm (aus 2006) von Hans-Rüdiger Minow: https://www.youtube.com/watch?v=3QAgCFjNXJE  wurde 2011 noch einmal bei ‚arte‘ gezeigt; den arte-Begleittext zu diesem Film finden Sie hier: http://programm.ard.de/TV/arte/benutzt-und-gesteuert/eid_287246476290120

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.