StartseiteAktuellesDemo mit Auftaktkundgebung am Samstag, 24. Sept. ’22, 15 Uhr, Elisenbrunnen

Bericht dazu –>> unten!

***********************************************

„Frieden! Freiheit! Gerechtigkeit“

‚Nach der Demo ist vor der Demo‘!

Tatsächlich gibt es Gründe genug am kommenden Samstag wieder auf die Straße zu gehen:

— „Erzeugerpreise August 2022: +45,8 % gegenüber August 2021“ < https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2022/09/PD22_397_61241.html > Schuld daran sind fast ausschließlich die vom ‚Westen‘ – insbesondere von Deutschland – verhängten Sanktionen, die Russland „ruinieren“ sollen (Baerbeck).

— „Zum 1. Oktober 2022 wird das „Territoriale Führungskommando der Bundeswehr“ aufgestellt. Mit dem operativen Pendant zum Einsatzführungskommando werde die nationale territoriale Führungsfähigkeit über das gesamte Spektrum „Frieden, Krise, Krieg“ hergestellt, so Ministerin Lambrecht und Generalinspekteur Zorn im gemeinsamen Tagesbefehl.“ < https://www.bundeswehr.de/de/aktuelles/meldungen/tagesbefehl-aufstellung-des-territorialen-fuehrungskommandos-5447044 > Mit anderen Worten: Bundeswehreinsatz im Inneren! und bei welcher ‚Gelegenheit‘? –>>

— Bundeskanzler Scholz in einem Twitter vom 14. Sept. 2022: „Friedlich seine Meinung zu äußern, das ist eines der wichtigsten Rechte unserer Demokratie. Wenn Kundgebungen von Extremisten, Querdenkern und Verfassungsfeinden gekapert werden, nehmen wir das nicht hin. Denn unsere Demokratie ist wehrhaft“ Dazu schreibt Dagmar Henn mit Recht: „Die wirklichen Verfassungsfeinde sitzen an den Hebeln der Macht!“ aus: https://pressefreiheit.rtde.tech/meinung/149166-wahren-verfassungsfeinde-in-deutschland-sitzen-oben/

  Übrigens: Wer Querdenker mit Extremisten und Verfassungsfeinden gleichsetzt, spricht eine Verleumdung aus, die nach § 187 StGB zu ahnden ist!

— Deutschland ist Kriegspartei im Ukraine Krieg! Das geht aus einem Gutachten der ‚Wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages’*) hervor. Dort heißt es: „Erst wenn neben der Belieferung mit Waffen auch die Einweisung der Konfliktpartei bzw. Ausbildung an solchen Waffen in Rede stünde, würde man den gesicherten Bereich der Nichtkriegsführung verlassen.“ Diese Fall ist eingetreten!  *) https://www.bundestag.de/resource/blob/892384/d9b4c174ae0e0af275b8f42b143b2308/WD-2-019-22-pdf-data.pdf

Also: wir sehen uns zu Kundgebung und Demonstrationszug*) unter dem Motto: „Frieden! Freiheit! Gerechtigkeit!“ am Samstag, 24. Sept., um 15 Uhr am Aachener Elisenbrunnen! *)Der Demozug geht am kommenden Samstag den gleichen Weg wie beim letzten Mal mit Zwischenhalt am Markt; also über Kapuzinergraben, Kleinmarschierstr. zum Markt und über Großkölnstr., Peterstr. zurück zum Elisenbrunnen.

Veranstalter: ‚Aachener für eine menschliche Zukunft‘, unterstützt von ‚Friedensinitiative Querdenken 241 Aachen‘, ‚AK Gewerkschafter/innen Aachen‘ und ‚Aachener Mahnwache Leuchtturm‘.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zur Teilnahme herzlich eingeladen.

Sagt Eure Meinung mit Schildern, Bannern und auf T-Shirts!

Die Aktion ist polizeilich genehmigt.

***********************************************

Bericht:

Für „Frieden! Freiheit! Gerechtigkeit!“ – die ‚3.‘

Am Samstag, dem 24. Sept., zogen wieder viele Menschen durch die Aachener Innenstadt, um ihre Sorge um die Angriffe auf die ‚Säulen‘ unseres Gemeinwesens ‚Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit‘, wie einer der Sprecher es formulierte, zum Ausdruck zu bringen.

Zum Auftakt am Elisenbrunnen sprach Dr. Ansgar Klein gravierende derzeitige Probleme an: Deutschland als Kriegspartei im Ukraine-Krieg, Allgemeine Verteuerung der Lebenshaltung als Folge des Wirtschaftskrieges gegen Russland und drohender Bundeswehreinsatz im Innern. Robert Schmid richtete Forderungen an ‚die da oben‘, wie: Schluss mit steigenden Energiepreisen!  Schluss mit den Waffenlieferungen in Kriegsgebiete! Schluss mit den Lügen und falschen Versprechen unser Regierung! Schluss mit dem gefährlichen Covid-‚Impf‘-Experiment!

20220926_230032

Bei der Zwischenkundgebung auf dem Markt mahnte Frido Hoffmann eindringlich, dass es an der Zeit sei, sich gegen Schritte in Richtung ‚Great Reset‘ zu wehren und E. Bonni appellierte an alle Eltern und Erzieher, die Probleme ernst zu nehmen, die Kindern mit Maskenzwang auferlegt werden. Unterstützt von Michael, Fred und Chor sangen alle „Die Gedanken sind frei“ und zum Abschluss der Protestaktion am Elisenbrunnen: „We shall overcome!“

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.