StartseiteAktuelles‚100 Sekunden vor 12-Aktion‘ am 1. Februar

Einladung und Pressemitteilung:

Die ‚Doomsdayclock‘ (Weltuntergangsuhr) ist kürzlich von 2,5 Minuten vor 12 auf 100 Sekunden vor 12 gestellt worden! Die Ermordung des iranischen Generals Suleimani und weiterer 10 Menschen durch eine US-Rakete und die maßlose Provokation gegenüber Russland durch das bald anlaufende US-geführte Großmanöver ‚Defender Europe 20‘ sind unübersehbare Zeichen für die steigenden Spannungen, die sich entladen können. Der ehemalige Staatssekretär im Verteidigungsministerium Willy Wimmer warnt: „Ein Atomkrieg wird in Europa ausgetragen werden!“

„Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger ein, am Samstag,1.Februar, um 100 Sekunden vor 12 am Aachener Elisenbrunnen gegen die Kriegsvorbereitungen Flagge zu zeigen!“ so Dr. Ansgar Klein, Sprecher der Aachener Aktionsgemeinschaft ‚Frieden jetzt!‘.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.