StartseiteAktuellesOffener Brief an die Bundeskanzlerin
Am 14. April haben wir folgende Mail an die Bundeskanzlerin geschickt:

Betreff: Nachtrag – Dank! -Offener Brief wegen der äußerst gefährlichen Situation in Syrien    Datum: 2018-04-14T10:53:37+0200     Von: „Helene+Ansgar Klein“ <HAklein1963@t-online.de>  An: „Merkel, Angela“ <angela.merkel@bundestag.de>

Nachtrag!
Frau Bundeskanzlerin,

Wir ziehen unseren Dank zurück, da Sie das heutige völkerrechtswidrige Bombardement von Zielen in Syrien, das die USA, Großbritannien und Frankreich durchgeführt haben, „politisch mittragen“. ‚Der Hehler ist nicht besser als der Stehler!‘

Beenden Sie die Konfrontation mit Russland!

Besorgte Grüße   Helene+Ansgar Klein, Rosengarten 11, 52146 Würselen

**********************************************************************

 Am 13. April haben wir folgende Mail an die Bundeskanzlerin geschickt:

Betreff: Dank! -Offener Brief wegen der äußerst gefährlichen Situation in Syrien, Datum:  2018-04-13T21:16:19+0200  Von: „Helene+Ansgar Klein“ <HAklein1963@t-online.de> An: „Merkel, Angela“ <angela.merkel@bundestag.de>

Werte Frau Bundeskanzlerin!

Wir möchten Ihnen für Ihren Entschluss danken, dass Sie ein militärisches Eingreifen der Bundeswehr wegen des angeblichen Giftgaseinsatzes in Syrien ausgeschlossen haben!

Mit Friedensgruß, auch im Namen der UnterzeichnerInnen unseres ‚Offenen Briefes‘

Helene+Ansgar Klein, Rosengarten 11, 52146 Würselen

******************************************************************

Am 11. April 2018, an dem die Lage in Syrien sich ungemein zuspitzte, haben wir folgenden Brief mit insgesamt 61 UnterzeichnerInnen (davon 7 nachgereicht) an die Bundeskanzlerin geschickt:

Betreff: Offener Brief wegen der äußerst gefährlichen Situation in Syrien – Brief per Post folgt

Datum: 2018-04-11T22:16:50+0200   Von: „Helene+Ansgar Klein“ <HAklein1963@t-online.de>  An: „Merkel, Angela“ <angela.merkel@bundestag.de>

Frau Bundeskanzlerin!

Heute, am 11. April 2018, schreibt ‚CLG_News‘: „Eurocontrol warns airlines of possible missile strikes into Syria“, Uli Gellerman  in seinem Blog ‚Rationalgalerie‘: „Die Uhr zeigt kurz vor Weltkrieg.

Ihr Amtsvorgänger Gerhard Schröder hat sich 1999 in den Krieg gegen Serbien ziehen lassen, der mit Propagandalügen ‚gerechtfertigt‘ wurde und den Schröder später als vökerrechtswidrig bezeichnet hat, 2003 als Deutschland – wieder mit Propagandalügen – in den Angriffskrieg gegen den Irak gezogen werden sollte, hat Schröder NEIN gesagt. Schon seit über zwei Jahren sind unter Ihrer Ägide deutsche Soldaten am Syrienkrieg beteiligt. Jetzt droht in Syrien – wieder auf Grund von Propagandalügen – der 3. Weltkrieg. Wollen Sie zusehen, wie Deutschland in diese Katastrophe hineingezogen wird? Sagen Sie NEIN! Werfen Sie das Gewicht Deutschlands in die Waagschale und versuchen Sie auf diplomatischem Wege zu retten, was zu retten ist!

Mit Friedensgruß

Helene+Dr.Ansgar Klein, OSt.Räte i.R., Aachener Aktionsgemeinschaft „Frieden jetzt!“, 52146 Würselen, www.ac-frieden.de,    Veronika Thomas-Ohst, Vorsitzende Euregioprojekt-Frieden e.V. , Aachen,    Karl Heinz Otten, Vorstand Euregioprojekt-Frieden e.V. Aachen, www.euregioprojekt-frieden.org,    Gaby Säger, Grundschullehrerin, Aachen,   Wolfgang Surges M.A., Reiseleiter, Aachen,   Wilhelm SchulzeBarantin, Dipl. Bauingenieur; Deutscher Freidenker-Verband und Partei Die Linke, 60599 Frankfurt/M,   Cornelia Weller, Dipl.Soz.päd./Dipl.Mediatorin, Stadtteilgruppe Süd, Die Linke, Frankfurt/M,    Heinz Leipold, Rentner, Gewerkschaft IG-Metall, 63526 Erlensee,  Jean-Theo Jost, Schauspieler, Berliner Compagnie, Berlin,  Dagmar Fritz-Lenzen, Heilpädagogin, Würselen,   Rainer Lenzen, Dipl. Verwaltungswirt, Würselen,   Hans-Georg Leutert, IndustriALL Global Union, Genf,  Ghina und Achim Stühmeier, 65933 Frankfurt,   Anna Gudera, Buchhändlerin, 55276 Oppenheim,   Dipl.-Ing. Andreas Neumann, Köln,   Dipl.-Ing. Anneliese Fikentscher, Köln,   Ronald Koch, Diplomsozialarbeiter, Übersetzer, Lektor, 60486 Frankfurt,   Franz-Josef Surges, Prokurist, SprecherInnenrat Aachener Friedenspreis e.V., Eschweiler,   Gisela Bongardt, OStR‘, 52146  Würselen,   Theo König, Rentner, 52349  Düren,   Dr. Ingo Roer, Pfarrer i.R., Frankfurt/M,   Prof. Dorothee Roer, Frankfurt/M,   Josie Bockholt, Betriebsrätin, Aachen,   Dipl.-Ing. Klaus-P. Schleisiek, Attac, 52074 Aachen,   Inge und Heinz-Jürgen Sander, Essen,   Edith Gründler, Rentnerin, Würselener Inititative für den Frieden, Würselen,   Rolf Janssen, Tischlermeister, Aachen,   Elias Davidsson, Komponist und Autor, Kirchen,   Dipl.-Psych. Maria U. Hammer, 40625 Düsseldorf,   Dr. Ute Koité-Herschel, Aachen,   Rosa Schlepütz, Hausfrau, 52156 Monschau,   Winfried Schlepütz, Pensionär (Ing. und techn. Gutachter Kraftwerk), 52156 Monschau,   Harald Römer, Diplom-Sozialpädagoge, 35460 Staufenberg,   Rosemarie Charl, OStR‘ i.R., Alsdorf,   Maria Müller-Giebels, Lehrerin i.R., Aachen,   Alois Müller, Lehrer i.R., Aachen,  Andrea Joußen, Verwaltungsangestellte, 52249 Eschweiler,  Albrecht Ludloff, Dipl.-Lehrer i.R., 12683 Berlin,   Annette van Gessel, Apothekerin, NL-4291 AB Vaals,   Ullrich Mies, Politikwissenschaftler, NL-4291 AB Vaals,   Kurt Lennartz, Gesamtbetriebsratsvorsitzender, Aachen,   Senne Glanschneider-Klarenbeek, Arbeiterfotografie, Anna Paulowna/NL,   Dr. Stefanie Schuch, Aachen,   Pitt Wagner, BSc, Aachen,   Thore Detsch, Sozialarbeiter, Frankfurt am Main,   Ralph Knauf, Soldat (Bundeswehr), Mönchengladbach,   Anke Riße, Bauingenieurin, Aachen,   Dr. Henry Riße, Bauingenieur, Aachen, .   Claudia Hinz, Studentin, Freidenker-Verband, Bad Vilbel,    Dr.A.Herrmann, 60486 Frankfurt,    Marlene Küpper, Berufschullehrerin i.R., Jülich,    Klaus-Wolfgang Baranczyk, Rentner, Würselen,    Monika Krotter-Hartmann, Offenbach,   Klaus Hartmann, Vorsitzender des Deutschen Freidenkerverbandes, Offenbach,    Norbert Klüppel, Aachen,    Elke Zwinge, Berlin,    Inga Mareile Klein, M.A., Gießen, Karin Behruzi, OStR‘ i.R., 52146 Würselen, Dr. Massoud Behruzi, 52146 Würselen,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.