StartseiteAktuellesSamstag, 19. Juni, 15 Uhr, Elisenbrunnen: ‚Kundgebung für eine menschliche Zukunft‘

Liebe Mitmenschen!

Lockerungen hin, Lockerungen her; Impfen hin, Impfen her … die Corona-Zeiten sind nicht besser geworden! (siehe auch: http://www.ac-frieden.de/2021/05/28/4617/ )

Daher laden wir wieder zu einer ‚Kundgebung für eine menschliche Zukunft‘ ein. Dazu hier unsere Pressemitteilung:

Die ‚Aachener für eine menschliche Zukunft‘ haben ihre monatliche Kundgebung am ersten Samstag im Monat wegen des deutsch-holländischen ‚March for Freedom‘ in Herzogenrath/Kerkrade vom 5. Juni auf Samstag, den 19. Juni verschoben. Zum kommenden Samstag laden also die ‚Aachener für eine menschliche Zukunft‘ zu 15 Uhr zu einer Kundgebung am Elisenbrunnen ein, deren Hauptthema wieder ‚Corona‘ sein wird. „Angesichts der völlig unverständlichen Verlängerung der sog. Pandemie um weitere 3 Monate durch die schwarz-rote Bundesregierung – übrigens mit Zustimmung der ‚Grünen'(!) – halten wir es für geboten, einige klare Worte zu dem leidigen Thema ‚Corona‘ zu sagen.“ erklärt Dr. Ansgar Klein, Sprecher der ‚Aachener für eine menschliche Zukunft‘. „Wie man angesichts von Inzidenzwerten von unter 20, die wegen des in der Regel falsch anzeigenden PCR-Tests um ca. 90 % reduziet werden müssen, von einer ‚Pandemie nationaler Tragweite‘ reden kann, ist nicht nachvollziehbar.“ fährt Klein fort. „Wir wollen am Samstag mit einem bunten Programm aus Kurzbeiträgen und Musik ein wenig Licht in das verordnete Dunkel bringen!“ Alle interessierten BürgerInnen und Bürger sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Die Kundgebung ist polizeilich angemeldet.

Friedliche Grüße!

Helene+Ansgar Klein

‚Aachener für eine menschliche Zukunft‘

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.