StartseiteAktuelles8. Mai, ‚Tag des Kriegsendes‘, Kundgebung um 11 Uhr am Aachener Elisenbrunnen

Einladung und Pressemitteilung:

Am 8. Mai endete 1945 der 2. Weltkrieg. Deshalb lädt die Aachener Bürgerinitiative ‚Gute Nachbarschaft mit Russland‘ zusammen mit den ‚Aachener KriegsgegnerInnen‘ am 8. Mai zu 11 Uhr am Aachener Elisenbrunnen zu einer Veranstaltung zum ‚Tag des Kriegsendes‘ ein.

Themen dieser Kundgebung werden die Erinnerung an das blutige Ende des ‚Nazi-Reichs‘, aber auch Forderungen an die gegenwärtige Politik sein: die aktuelle Kriegsrhetorik gegen Russland beenden, den Ukraine-Konflikt deeskalieren, das Defender 21-Manöver stoppen und ganz generell für Abrüstung und Entspannung sorgen. Das sind die gleichen Forderungen, die auf der Antikriegs-Demo in Dülmen am 7. Mai erhoben werden. Zu der Dülmener Demo ruft die Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte Kriegsdienstgegner NRW zusammen mit den ‚Friedensfreunden Dülmen‘ auf.*) Auf der Aachener Veranstaltung soll insbesonders auf die Notwendigkeit einer guten Nachbarschaft mit Russland hingewiesen werden, die – völlig unabhängig von der russischen Innenpolitik – für den Frieden in Europa unerlässlich ist.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist – mit Corona-Auflagen – polizeilich genehmigt.

Dokumentation der Veranstaltung

 

*): Flyer Stopp Defender 2021 – v02; leider findet sich auf der Website der DFG-VK-NRW, auf der die Dülmener Demo beworben wird < https://nrw.dfg-vk.de/nrw-unsere-themen-eu-nato-nachrichtenleser/defender-2021-stoppen > folgender Satz: „Achtung: Querdenker und Corona-Leugner sind bei unserer Veranstaltung nicht erwünscht!“

Daraufhin haben Helene und Ansgar Klein an den Vorsitzenden der DFG-VK-NRW, Joachim Schramm, folgendes geschrieben:

Hallo, Joachim!

Das finden wir schlimm: „Achtung: Querdenker und Corona-Leugner sind bei unserer Veranstaltung nicht erwünscht!“!!!

Es ist unverantwortlich, 1. ‚Querdenker‘ und ‚Corona-Leugner‘ in einen Topf  zu werfen, 2. das Wort ‚Corona-Leugner‘ überhaupt zu benutzen, denn es gibt u. W. niemanden, der die Existenz von Coronaviren leugnet, und 3. ‚Querdenker‘ ausschließen zu wollen. Wir zählen uns zu den Querdenkern, und wir nehmen für uns in Anspruch, dass wir zusammen mit den millionen Menschen der Demokratiebewegung das verbrecherische ‚Corona-Regime‘ durchschaut haben, die Konsequenzen der verfassungswidrigen 4 sogn. ‚Bevölkerungsschutzgesetze‘  erkannt haben, nämlich die dauerhafte*) verfassungswidrige Außerkraftsetzung wesentlicher Grundrechte und das ohne jedweden medizinisch relevanten Grund und dass wir im Gegensatz zu den Verläumdern der ‚Querdenker‘ das ‚Immunsystem der Demokratie‘ sind.

*) dauerhaft, weil das ‚4.Gesetz‘ die Dauer der ‚Pandemie von nationaler Tragweite‘ an den Inzidenzwert 100 gekoppelt hat, und dieser Wert ist „völlig untauglich“, wie der Epidemiologe Prof. Dr. G. Krause in diesem ‚tagesschau-Interview‘ festgestellt hat: https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/infektionsschutzgesetz-111.html

Es ist eine Katastrophe, dass Leute wie Du und reíhenweise solche, die sich auch noch das Etikett ‚Links-Liberal‘ anheften würden, die Propaganda des ‚Corona-Regimes‘ nicht durchschauen und zusammen mit denen, die durch die ‚Corona-Maßnahmen‘ unendliches Leid über millionen Menschen gebracht haben, uns, die Verfechter der Demokratie und der Menschenrechte, diffamieren.

In der Erwartung, dass der o.g. Satz sofort auf der /nrw.dfg-vk.de/nrw-Website gelöscht wird, verbleiben wir mit besorgten Grüßen

Helene+Ansgar

 


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.