StartseiteVeranstaltungen„Freie Medien – eine moderne Illusion?“

Vortrag von Tommy Hansen und Diskussion

Freitag, 10.03. 2017, 18 Uhr, Haus der ev. Kirche, Aachen, Frére Roger-Str. 8-10, 

Hier sein Vortrag, dank -= newscan =-, per Video!

Die Jagd auf Fake News hat begonnen, aber was ist an Fake News neu? Wie war das mit dem Golf von Tonkin, den Massenvernichtungswaffen von Saddam Hussein oder dem 540 Millionen Dollar-Vertrag zwischen dem Pentagon und der englischen Werbeagentur Bell Pottinger, die dafür bis 2011 falsche ISIS-Videos produziert hat? Das weinende kuwaitische Mädchen, das 1990 mit der Brutkastenlüge die Invasion in Kuwait auslöste, wurde von einer US-Werbeagentur für die Rolle trainiert. Warum erst jetzt diese Jagd auf Fake News? Tommy Hansen belegt in seinem Vortrag wie Medien seit Jahren systematisch Propaganda und Manipulation betreiben – nicht zuletzt weil europäische Medien mehrheitlich den Nachrichtenstrom der sechs großen US-Medienkonzerne kopieren.

Tommy Hansen (Geb.1957), Typograf und Journalist, Gründer des journalistischen Netzwerks ‚Free21‘ (2014); ‚Free21‘ ist international und publiziert im deutschsprachigen Raum sechs Mal im Jahr, jetzt im 4. Jahrgang, eine klassische Zeitschrift: ‚Free21 – Credible news mounted on paper‘ – < www.free21.org >

Veranstalter:  Aachener Aktionsgemeinschaft ”Frieden jetzt!” und  Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Aachen.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.